P eingeklemmt – Verkehrsunfall zwischen Schneckenhofen und Kissendorf

Die Feuerwehren Schneckenhofen, Bühl, Günzburg und Kissendorf wurden zum Einsatz zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen gerufen.

Einsatzstichwort: P eingeklemmt
Beschreibung: zw. Bubesheim und Kissendorf / Verkehrsunfall Person eingeklemmt
Alarmierung: 31.03.2015, 09:01 Uhr

Pressebericht aus der Günzburger Zeitung vom 31.03.2015: Missglücktes Überholmanöver: Zwei Menschen bei Unfall schwer verletzt

Zwei Menschen sind am Dienstagmorgen bei einem Unfall zwischen Kissendorf und Schneckenhofen schwer verletzt worden.

Laut Polizei wollte ein 44-jähriger Unterallgäuer mit seinem Wagen einen Lastwagen überholen, übersah aber ein entgegenkommendes Auto und prallte frontal in das Fahrzeug. In dem saß eine 46-jährige Günzburgerin, die in ihrem Auto eingeklemmt und von der Feuerwehr befreit werden musste. Sie wurde mit einem Polizeihubschrauber in das Klinikum Ulm geflogen, da gerade kein Rettungshubschrauber verfügbar war. Der Polizeihelikopter musste für den Einsatz noch umgerüstet werden. Der 44-Jährige kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus Günzburg.

Der Gesamtschaden liegt laut Polizei bei rund 10 000 Euro. Im Einsatz waren die Wehren aus Günzburg, Kissendorf, Schneckenhofen und Bühl sowie der Rettungsdienst und die Polizei. Die Staatsstraße war bis gegen 11 Uhr komplett für den Verkehr gesperrt. (cki)

Foto A. Pfauth

Foto A. Pfauth

Veröffentlicht in Einsätze Getagged mit: , ,